Rettungshunde

Bei den Suchmethoden wird nach Einsatzgebiet unterschieden

  • Flächensuche

Unsere Rettungshunde werden in der Flächensuche eingesetzt, um schnellstmöglich und sicher vermisste Menschen in unterschiedlichsten Umgebungen zu suchen, wie z. B. große Wald- und Wiesenstücke, schwer zugängliche und unwegsame Gelände oder Uferbereiche an Seen oder Flüsse. Dabei nutzt der Hund seine gute Kondition und und seinen sehr feinen Spürsinn. …Weiterlesen

  • Wasserortung

Neben der Vermisstensuche an Land (Fläche und Mantrailing) bilden wir eine weitere aufwändige und schwierige Sparte in der Rettungsarbeit aus. Allerdings unterscheidet sich die Wasserortung von den anderen Sparten insofern, dass es sich hier um die Suche nach Ertrunkenen handelt. …Weiterlesen

  • Mantrailing

Beim Mantrailing werden die Rettungshunde eingesetzt, um schnellstmöglich und sicher vermisste Menschen in unterschiedlichsten Umgebungen zu suchen, wie z. B. Wohngebiete, Waldwege oder Parkanlagen in denen sich die vermisste evtl. demente Person verirrt hat. …Weiterlesen